Ausschaltung

Die Ausschaltung ist die einfachste Grundschaltung in der Elektrotechnik. Sie dient zum Ein-/Ausschalten des Betriebsmittels (Lampe). Zum Einsatz kommt sie überall wo nur eine Schaltstelle gewünscht ist wie z.B. Schalten der Schlafzimmerbeleuchtung von einem Schalter.

Früher verwendete man hierfür Ausschalter. Heute werden meist Wechselschalter verbaut, da diese den selben Zweck erfüllen, aber man so nur eine Art Schalter benötigt.

Bei der Ausschaltung wird zwischen Abzweigdose und Schalter meist ein 3-Adriges Kabel verlegt und der blaue Draht als Schaltdraht verwendet. Dies ist nach VDE dann zulässig, wenn eine Verwechslung mit dem Neutralleiter ausgeschlossen ist. Ob dies in einer Abzweigdose in der es auch einen Neutralleiter gibt gegeben ist, wird unterschiedlich bewertet.

Stromlaufplan

Zum Vergrößern Klicken

Beispiel mit Schalter

Zum Vergrößern Klicken